Sommerfest

21.09.2013

Unser Sommerfest war in diesem Jahr ein überraschend gutes „Oktoberfest“.

Der Vorstand konnte sich selber zu einer erfolgreichen und kostengünstigen Party beglückwünschen, die das Ende der Sommermonate anzeigte.

Wieder war es Brunhilde Hütten, die, mit Hilfe einiger Freiwilliger, die Räume und Tische in den traditionellen bayerischen Farben dekoriert hatte. Unsere Vorsitzende und ihr Team scheuen sich nicht vor harter Arbeit, und im Vorlauf des Festes summte es in den Clubräumen wie in einem Bienenkorb vor lauter Aktivität.

Das Buffet bestand aus der traditionellen bayerischen Weißwurst und Hähnchenschenkeln, aber diese einfachen Speisen wurden bereichert durch die von den Clubmitgliedern mitgebrachten Leckereien. So war das Buffet definitiv ein „Gemeinschaftswerk“, und die Tische bogen sich unter exotischen Spezialitäten aus aller Welt. Es erweist sich immer wieder, dass unsere hausgemachten Speisen die beliebtesten des ganzen Buffets sind.

Die Heiterkeit des Abends wurde noch gesteigert durch einfache altehrwürdige bayerische Sitten und Gebräuche, wie das Baustammsägen und das Bierkrugstemmen. Es gab viel Gelächter und eifrige Anfeuerungsrufe für die männlichen Freiwilligen, und donnernden Applaus für die Gewinner der jeweiligen Wettkämpfe, die zur Belohnung Kartoffelschnapsflaschen erhielten

Das „Oktoberfest“-Motto war auf jeden Fall eine gute Idee, und die Organisation hätte nicht besser sein können. Ein Dankeschön an alle Beteiligten.

(Fotos finden Sie hier)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Es kann sein, dass nicht alle Seiten korrekt dargestellt werden, wenn Sie Cookies ablehnen.