Geschichte

Die konstituierende Sitzung des "Internationalen Clubs Jülich e.V."  fand am 8. März 1970 statt.
Der erste Vorstand mit sieben Mitgliedern war:
Frau R.Kamat, Herr Dr. Wald, Herr Ahrens, Herr Kedim, Herr Galikine, Herr Dr. Fischer, Stadtdirektor Schröder.
Die Satzung wurde am 15. Feb. 1972 errichtet. Der Tag der Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Jülich erfolgte am 24. März 1972.

Dem Club gehörten zu diesem Zeitpunkt nahezu 110 Mitglieder aus 20 Nationen an.
Anfangs traf man sich noch im alten Rathaus der Stadt, hiernach in der alten Ingenieurschule (jetzige Fachhochschule) und dann im Roncalli-Haus - bis zum Bau des Gästehauses (1972).

Die jeweiligen 1. und 2. Vorsitzenden des ICJ:

  1. Vorsitzende 2. Vorsitzende
 
1970 - 1973 Dr. Wald Herr V. Galikine
1973 - 1975 Dr. K. Scharmer Dr. M. Roeth-Kamat
1975 - 1981 Dr. M. Roeth-Kamat Frau I. Beckurts
1981 - 1985 Frau M. Engelmann Frau H. Schult
1985 - 1989 Frau U. Kielhorn Frau I. Wolf
1989 - 1993 Frau E. Meister Frau I. Wolf
1993 - 1995 Frau I. Wolf Frau M. v.Klitzing
1995 - 1998 Frau D. Eberhardt Frau A. Canty
1999 -2003 Frau H. Grünberg Frau Shanta Gupta
2003 - 2005 Frau A. Conrad-Wienands Frau M. Brückel
2005 - 2007 Frau H. Acker-Mantel

Frau B. Kobertz

2007 - 2009 Frau H. Acker-Mantel Herr W. Ullrich
2009 - 2011 Frau V. Kentzinger Frau C. Prell-Zander
2011 - ...  Frau S. Cowling Frau C. Prell-Zander